zuletzt aktualisiert vor

Gesundheitsdienst entscheidet VfL Osnabrück: Mehrere Spieler zehn bis 14 Tage in Quarantäne?

Der Coronavirus prägt auch den Profifußball in zunehmendem Maße. Foto: Helmut KemmeDer Coronavirus prägt auch den Profifußball in zunehmendem Maße. Foto: Helmut Kemme
Helmut Kemme

Osnabrück. Von wegen freies Wochenende: Beim VfL Osnabrück – und beim städtischen Gesundheitsdienst – waren die Verantwortlichen extrem gefordert, nachdem durch die obligatorischen Tests zwei positive Fälle im Team festgestellt worden sind. Möglicherweise mit gravierenden Folgen für den VfL, denn außer den beiden unmittelbar betroffenen Spielern müssen offenbar weitere Profis zunächst in Quarantäne.

Der VfL teilte mit, dass die beiden Profis, die bei den vorgeschriebenen standardgemäßen PCR-Testungen in der letzten Woche positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet wurden, symptom- und beschwerdefrei sind. Sie sind seit dem Testerge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN