Barca-Talent ist da - kommt noch jemand? VfL Osnabrück: Sondererlöse erhöhen finanziellen Spielraum

Nicht der letzte VfL-Neuzugang? Ludovit Reis kommt als Leihspieler vom FC Barcelona. Foto: Helmut KemmeNicht der letzte VfL-Neuzugang? Ludovit Reis kommt als Leihspieler vom FC Barcelona. Foto: Helmut Kemme
Helmut Kemme

Osnabrück. „Für uns ist das schon eine neue Dimension“, sagt Benjamin Schmedes. Das Zitat des Sportdirektors des VfL Osnabrück fiel mit Blick auf das perfekte Leihgeschäft mit dem großen FC Barcelona, der sein Talent Ludovit Reis in dieser Saison bei den Lila-Weißen spielen lässt. Der Satz aber lässt sich in einen größeren Zusammenhang stellen: Die Möglichkeiten des VfL sind gewachsen, mit der Reis-Leihe nicht erschöpft – dass vor der Schließung des Transferfensters heute noch etwas passiert, gilt als wahrscheinlich.

Dabei ließ bereits der Reis-Deal aufhorchen: Dass der VfL mit dem FC Barcelona ins Geschäft kommt, ist eine Premiere. Mit dem 20-Jährigen ist nun ein Fußballer für den VfL am Ball, dem nicht nur die Macher des weltbekannten Klubs eine gro

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN