2. Bundesliga: Die Gegner des VfL St. Pauli muss sich nach dem Pokal-Aus erst noch finden

Von Buttje Rosenfeld

Die richtige Mischung aus aggressivem Angriffsfußball und gleichzeitiger Absicherung der Defensive muss erst noch vom Trainer Timo Schultz angerührt werden.Die richtige Mischung aus aggressivem Angriffsfußball und gleichzeitiger Absicherung der Defensive muss erst noch vom Trainer Timo Schultz angerührt werden.
imago images/osnapix/Hirnschal

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN