Offensiv-Talent hat noch keinen neuen Club Anas Ouahim verabschiedet sich vom VfL Osnabrück und sagt "Danke"

Beliebt und geschätzt bei den Fans: Anas Ouahim auf dem Zaun vor der Ostkurve. Der Mittelfeldspieler verlässt den VfL nach zwei Jahren. Foto: Helmut KemmeBeliebt und geschätzt bei den Fans: Anas Ouahim auf dem Zaun vor der Ostkurve. Der Mittelfeldspieler verlässt den VfL nach zwei Jahren. Foto: Helmut Kemme
Helmut Kemme

Osnabrück . Nach zwei erfolgreichen Jahren verlässt der Fußballprofi Anas Ouahim den VfL Osnabrück. Der 22-Jährige Offensiv-Allrounder zieht ein positives Fazit seiner Zeit an der Bremer Brücke und geht "schweren Herzens", doch er sucht eine neue Herausforderung. Sein großes Ziel bleibt die Bundesliga.

"Wir hatten sehr faire und gute Gespräche mit dem VfL und bin sehr dankbar für die zwei Jahre", sagt Ouahim, "aber ich suche eine neue sportliche Perspektive." Das sei keine Entscheidung gegen den VfL, betont Ouahim, der nach eigener Aussag

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN