Nürnberger Interesse am Manager VfL-Sportdirektor Schmedes: Wie geht’s weiter, wenn er geht?

Seit Dezember 2017 beim VfL: Sportdirektor Benjamin Schmedes.Seit Dezember 2017 beim VfL: Sportdirektor Benjamin Schmedes.
imago images/osnapix/Titgemeyer

Osnabrück. Erst der Trainer! Dann der Sportdirektor? Der VfL Osnabrück zahlt einen hohen Preis für den Aufstieg der letzten zweieinhalb Jahre.

Nach der Abwerbung von Daniel Thioune durch den HSV interessiert sich der nächste Traditionsverein für den anderen Teil des Erfolgsduos. Ein Wechsel von Benjamin Schmedes zum 1. FC Nürnberg ist nicht ausgeschlossen. Was wäre, wenn der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN