"Bundesliga? Kein Nonplusultra" NLZ des VfL Osnabrück: Freude über den Aufstieg, keine Abkehr von der Strategie

Alexander UkrowAlexander Ukrow
Helmut Kemme

Osnabrück. Der Bundesliga-Aufstieg wird kommen für die A-Junioren des VfL Osnabrück. „Aber deshalb planen wir jetzt keine verrückten Sachen – Bundesliga ist schön, aber nicht das Nonplusultra“, sagt Alexander Ukrow. Der Leiter des VfL-Nachwuchsleistungszentrums will mit seinem Team „vor allem weiter gut ausbilden und das NLZ für die Region sein – mit einem guten, familiären Umfeld als Basis für Erfolg“.

Zufrieden hat der 49-Jährige in diesen Tagen das Vorgehen der Verbände verfolgt, die in der Corona-Pandemie stecken gebliebene Saison abzubrechen – der Verbandstag des Norddeutschen Fußballverbandes wird dies Ende Juni endgültig vollziehen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN