VfL-Podcast "Brückengeflüster" Mit Rafael Ramos Gameiro und Bryan Henning: So laufen die Corona-Tests

VfL-Spieler Bryan Henning (r.) und Rafael Ramos Gameiro sprechen in dieser Woche des Brückengeflüsters über die Vorbereitungen auf einen möglichen Neustart der Saison.VfL-Spieler Bryan Henning (r.) und Rafael Ramos Gameiro sprechen in dieser Woche des Brückengeflüsters über die Vorbereitungen auf einen möglichen Neustart der Saison.
Fotos: Imago Images / pmk / Noah Wedel, Grafik: NOZ

Osnabrück. Alle Spieler und Betreuer des VfL Osnabrück sind inzwischen zwei Mal auf das Coronavirus getestet worden. Das ist Teil der Strategie der DFL, damit der Spielbetrieb in der 1. und zweiten 2. Liga bald wieder aufgenommen werden kann. Auch VfL-Spieler Bryan Henning und Videoanalyst Rafael Ramos Gameiro haben schon die ersten Ergebnisse bekommen. Wie der Test abläuft und was sie angesichts der positiven Ergebnisse aus anderen Vereinen denken, erklären die beiden in dieser Folge des Brückengeflüsters.


Worum geht’s?

Anstellen, Abstrich machen, fertig. So beschreibt Bryan Henning seinen ersten Corona-Test. Als Spieler des VfL Osnabrück muss er sich ab sofort regelmäßig der Prozedur unterziehen und darf - wenn der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird, nur mit einem negativen Testergebnis auf den Platz. Das Selbe gilt für den Videoanalysten Rafael Ramos Gameiro, der ständig mit der Mannschaft in Kontakt steht.

Wie die beiden das Prozedere finden, das verraten sie in dieser Folge des Brückengeflüsters mit NOZ-Sportredakteurin Susanne Fetter. Außerdem erfahren die Hörer...

  • wie es für Ramos Gameiro war, dem ARD-Kommentator Steffen Simon ins Ohr zu flüstern,
  • warum Bryan Henning seit einigen Monaten vegan isst,
  • und wie sich Fußballfans in der spielfreien Zeit sinnvoll beschäftigen können.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN