Wie Corona das Training beeinflusst VfL-Athletiktrainer Hestermann: Der Wettkampf fehlt sehr

Seit dieser Saison im Trainerteam des VfL: Jan-Philipp Hestermann. Foto: imago images/nphSeit dieser Saison im Trainerteam des VfL: Jan-Philipp Hestermann. Foto: imago images/nph
nordphoto / Paetzel via www.imago-images.de

Osnabrück. Er dürfte der Trainer im Team des VfL Osnabrück sein, der von den Spielern am meisten verflucht wird. Dabei ist Jan-Philipp Hestermann eigentlich ein netter und umgänglicher Typ. Es hat nichts mit ihm zu tun. Es liegt an seinem Job. Der 37-Jährige ist seit Anfang der Saison Athletiktrainer beim Zweitligisten – und wenn Fußballer ihn sehen, wissen sie, jetzt wird es ungemütlich. In Zeiten der Corona-Krise mehr denn je.

„Die Einheiten in den kleinen Gruppen sind oft viel intensiver, die Profis sind mehr unter Beobachtung – das erhöht den Druck“, sagt Hestermann: „Die Spieler finden das natürlich nicht alle gut. Ich schon.“ In der Krise sieht er auch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN