Vor dem Spiel beim FC St. Pauli VfL Osnabrück will der "Partycrasher" am Millerntor sein

Auf zum Millerntor! 3000 Lila-Weiße werden den VfL am Sonntag in das Kultstadion des FC St. Pauli begleiten. Foto: Imago images/DeFodiAuf zum Millerntor! 3000 Lila-Weiße werden den VfL am Sonntag in das Kultstadion des FC St. Pauli begleiten. Foto: Imago images/DeFodi
Cathrin Mueller/DeFodi.de

Osnabrück . Erstmals seit elfeinhalb Jahren gastiert der VfL Osnabrück am Sonntag (13.30 Uhr) zu einem Ligaspiel am Hamburger Millerntor. Trainer Daniel Thioune weiß, was seine Mannschaft beim FC St. Pauli erwartet – und er hat auch einen Plan, wie die Lila-Weißen den „Stadtmeister“ ärgern können.

„Die Zuschauer kommen, um die Derbyhelden zu feiern“, sagt Thioune und meint den 2:0-Triumph des FC St. Pauli im Volkspark gegen den HSV, „und St. Pauli wir sofort zeigen wollen, wer Herr im Haus ist. Da haben wir schon Ideen, wie wir das f

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN