Der Tag beim VfL Osnabrück Keine Trainingspause – denn nach Sandhausen ist vor Darmstadt

Von Sportredaktion

Muss heute schon wieder an Darmstadt denken: Daniel Thioune. Foto: imago images/nordphotoMuss heute schon wieder an Darmstadt denken: Daniel Thioune. Foto: imago images/nordphoto
nordphoto / Paetzel via www.imago-images.de

Osnabrück. Viel Zeit zum Durchschnaufen ist nicht vorhanden. Nach dem Sandhausen-Spiel beginnt für den VfL an diesem Donnerstag gleich die Vorbereitung auf die Partie in Darmstadt.

Training: Nach Sandhausen ist vor Darmstadt – und deswegen bittet VfL-Coach Daniel Thioune an diesem Donnerstag um 13.30 Uhr zur Übungseinheit.Karten für das Nürnberg-Spiel: Für das Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg am 8. Februar

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN