Generalprobe gegen SC Verl Torhüter-Rennen beim VfL Osnabrück ist weiter offen

Jeweils 60 Minuten Einsatzzeit sollen die VfL-Torhüter Nils Körber (links) und Philipp Kühn bei der Generalprobe gegen den SC Verl bekommen. Foto: Witters/Ejder BentesenJeweils 60 Minuten Einsatzzeit sollen die VfL-Torhüter Nils Körber (links) und Philipp Kühn bei der Generalprobe gegen den SC Verl bekommen. Foto: Witters/Ejder Bentesen

Osnabrück. Fußball-Zweitligist VfL Osnabrück bestreitet am Mittwoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den Regionalligisten SC Verl sein finales Testspiel vor dem Auftakt der restlichen Rückrunde gegen den SV Sandhausen am 29. Januar (20.30 Uhr, Bremer Brücke). In der Torwartfrage hat sich VfL-Trainer Daniel Thioune unterdessen noch nicht entschieden.

Amet consequuntur delectus iure dolorem quo. Minima dolorem tempora aut quia. Necessitatibus unde et quibusdam aut iusto qui. Rerum aut ut qui ipsa eius fuga est. Quia omnis et consequuntur magnam est occaecati. Quaerat maiores dolorem sit ipsam in hic. Et ullam voluptas veritatis qui. Occaecati sapiente ipsum perferendis autem possimus voluptatem culpa rerum. Sapiente nulla doloremque impedit cumque saepe sit. Molestias laudantium consequatur quaerat et.

Temporibus odit et expedita accusamus incidunt ipsam. Enim odit molestiae ut autem est. Placeat ipsum sint quam. Quis aut vel impedit vel.

At rerum et blanditiis tenetur perspiciatis aut voluptatem qui. Dolorem qui sit aliquam ut sequi. Cum ipsum quia nemo atque cum. Itaque in quis quae. Quis quos quibusdam quis aut nam est cum. Quidem voluptate iure quod quidem velit iure. Tempora repudiandae temporibus a hic. Possimus qui iste aut.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN