VfL-Podcast „Brückengeflüster" Winter-#Pause: Von Fußballgöttern und dem Kaplan mit dem blauen Auge

Im VfL-Podcast „Brückengeflüster“ berichten die Pastoren der lila-weißen Andacht über ihre Arbeit. Foto: Michael Gründel, Grafik: NOZIm VfL-Podcast „Brückengeflüster“ berichten die Pastoren der lila-weißen Andacht über ihre Arbeit. Foto: Michael Gründel, Grafik: NOZ 

Osnabrück. „Wir beten nicht für den VfL Osnabrück", sagen Reinhard Molitor und Heiner Langewand. Und doch halten sie seit dieser Saison vor jedem Heimspiel der Mannschaft eine 11-minütige Andacht in der Kreuzkirche in Osnabrück-Schinkel ab. Wie das zusammenpasst, erklären die beiden Kirchenmänner in dieser Folge des „Brückengeflüsters".

Worum geht's?

Ob der VfL Osnabrück göttlichen Beistand brauchen wird, um am Ende der Saison die 2. Fußball-Bundesliga zu halten, ist in der Winterpause noch nicht abzusehen. Aber schaden kann es ja nicht, die Spieltage mit einer Andacht einzuläuten. 

In dieser Folge zu Gast im Brückengeflüster: Reinhard Molitor (links) und Heiner Langewand von „Anstoß in der Kreuzkirche - 11 Minuten zur Einstimmung auf das Spiel“. Foto: David Ebener

Das dachten sich Heiner Langewand (Pfarrer der katholischen Pfarrgemeinde Heilig Kreuz in Osnabrück-Schinkel), Maik Stenzel (katholische Pfarreiengemeinschaft Mariae Geburt Bad Laer und St. Antonius Remsede), Reinhard Molitor (Domkapitel Osnabrück) und Karsten Kümmel (evangelisch-lutherische Paulusgemeinde Osnabrück-Schinkel) und riefen den „Anstoß in der Kreuzkirche" ins Leben. Wie sie auf die Idee mit den „11 Minuten zur Einstimmung auf das Spiel" gekommen sind, das erzählen Reinhard Molitor und Heiner Langewand in dieser Folge des „Brückengeflüsters". Außerdem diskutieren sie mit den NOZ-Sportredakteuren Stefan Alberti und Johannes Kapitza, ...

  • welchen Anteil Kerzen und Gebete am aktuellen Erfolg des VfL Osnabrück haben,
  • wie sie es finden, wenn Marcos Álvarez von den Fans als „Fußballgott" tituliert wird,
  • und warum einer von ihnen im Stadion des SV Meppen von einem VfL-Sympathisanten zu Boden gestreckt wurde.
Foto: Riddering/Archiv

Hat Ihnen das Brückengeflüster gefallen?

Fragen und Anregungen an die Redaktion können Sie hier loswerden oder sogar selbst als Gast bei der nächsten Aufzeichnung dabei sein. Nennen Sie einfach das Stichwort „Brückengeflüster"!
E-Mail: podcast@noz.de 
Instagram: @brueckengefluester 
Facebook: @neueoz 
Twitter: @noz_de 
Whatsapp: 01579/2354197 
Telegram: NOZBot


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN