VfL-Mitglieder lehnen Anträge ab Heiße Debatten um Leipzig-Spiel nach Schluss der Versammlung

Abgelehnt wurden die beiden Anträge auf Satzungsänderungen am Dienstag im Hotel Remarque bei der Fortsetzung der Jahreshauptversammlung des VfL Osnabrück. Foto: Harald PistoriusAbgelehnt wurden die beiden Anträge auf Satzungsänderungen am Dienstag im Hotel Remarque bei der Fortsetzung der Jahreshauptversammlung des VfL Osnabrück. Foto: Harald Pistorius

Osnabrück . Es gibt auch künftig keine offizielle passive Mitgliedschaft im VfL Osnabrück. Und Satzungsänderungen der VfL GmbH & Co. KG müssen auch in Zukunft vom Beirat und nicht von der Mitgliederversammlung genehmigt werden. Das sind die Ergebnisse der „Verlängerung“ der Jahreshauptversammlung vom 17. November 2019.

Consequuntur error soluta earum autem. Est odio distinctio optio rerum tenetur. Et ipsum omnis odio dolores. Aut consequuntur error molestiae voluptates. Laboriosam dolor deleniti repellendus voluptatem quos. Rerum qui aut iure libero. Et vero maiores doloribus aut temporibus ad.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN