Mit Alex Ukrow, Stefan Wessels und Florian Fulland "Brückengeflüster": Wie der VfL Osnabrück seine Talente auf den Profifußball vorbereitet

Das Nachwuchsleistungszentrum ist Thema in dieser Folge des Brückengeflüsters. Foto: Michael Gründel, Grafik: NOZDas Nachwuchsleistungszentrum ist Thema in dieser Folge des Brückengeflüsters. Foto: Michael Gründel, Grafik: NOZ

Osnabrück. Ob Felix Agu, Moritz Heyer, Konstantin Engel oder Marc Heider – viele Leistungsträger des VfL Osnabrück wurden im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des Vereins ausgebildet. In dieser Folge des Brückengeflüsters gewähren die Verantwortlichen des NLZ Einblick in die Talentschmiede. Und sie verraten nicht nur, wie sie mit den Jugendlichen arbeiten – sondern auch, welche Faktoren nötig sind, damit sich ein talentierter Junior zu einem Profi-Fußballer entwickelt.

Worum geht's?

"98 Prozent schaffen es nicht." Das sagt Alexander Ukrow über die Jugendlichen, die zu ihm ins Nachwuchsleistungszentrum des VfL Osnabrück kommen, um zum Profi-Fußballer ausgebildet zu werden. Welche Eigenschaften die übrigen zwei Prozent kennzeichnen und wie er sie erkennt, das verrät der Leiter des NLZ in dieser Folge des Brückengeflüsters. Gemeinsam mit den Jugendtrainern Stefan Wessels und Florian Fulland berichtet er unter anderem...

  • welche Faktoren für die erfolgreiche Ausbildung von Jugendfußballern wichtig sind,
  • was das Nachwuchsleistungszentrum für die ganze Region Osnabrück tut,
  • und wie sich der VfL Osnabrück im Kampf um die Talente noch besser aufstellen könnte.
Alexander Ukrow, Stefan Wessels und Florian Fulland (v.l.) berichten in dieser Folge des Brückengeflüsters über ihre Arbeit im Nachwuchsleistungszentrum, der Talentschmiede des VfL Osnabrück. Foto: Jörn Martens

Hat Ihnen das Brückengeflüster gefallen?

Fragen und Anregungen an die Redaktion können Sie hier loswerden oder sogar selbst als Gast bei der nächsten Aufzeichnung dabei sein. Nennen Sie einfach das Stichwort „Brückengeflüster"!
Facebook: @neueoz 
Twitter: @noz_de 
Whatsapp: 01579/2354197 
Telegram: NOZBot

Die nächste Folge...

Das „Brückengeflüster“ erscheint ab sofort immer dienstags bei den Streamingdiensten Spotify, Deezer, Apple und Google Podcasts sowie hier auf noz.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN