VfL-Podcast "Brückengeflüster" Spieltag #17 mit Trainer Daniel Thioune: Das "unfassbare" Fußball-Jahr 2019

Zum Abschluss der Hinrunde ist VfL-Cheftrainer Daniel Thioune zu Gast im Podcast Brückengeflüster. Foto: Michael Gründel, Grafik: NOZZum Abschluss der Hinrunde ist VfL-Cheftrainer Daniel Thioune zu Gast im Podcast Brückengeflüster. Foto: Michael Gründel, Grafik: NOZ

Osnabrück. Es begann mit einem 1:0-Erfolg gehen den SV Meppen und fand seinen vorläufigen Abschluss mit dem 3:0-Sieg gegen Dynamo Dresden. Trotz der noch ausstehenden Partie beim 1. FC Heidenheim sagt Daniel Thioune: Das Fußballjahr 2019 war "unfassbar". In dieser Folge des "Brückengeflüsters" berichtet der Cheftrainer des VfL Osnabrück, wie seine Mannschaft sich nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga weiterentwickelt hat – und warum er immer noch nicht ganz zufrieden ist.

Worum geht's?

Vor einem Jahr hätte wohl kaum ein Lila-Weißer zu träumen gewagt, was jetzt Realität ist: Der VfL Osnabrück spielt erfolgreich in der 2. Bundesliga mit, steht aktuell auf Platz fünf der Tabelle. Auch für Cheftrainer Daniel Thioune ist die Entwicklung immer noch "unfassbar", wie in dieser Folge des Brückengeflüsters verrät. Die NOZ-Sportredakteure Susanne Fetter, Benjamin Kraus und Harald Pistorius fragen ihn unter anderem...  

  • wieso das 3:3 gegen Regensburg in der Rückschau als wichtige Wegmarke zu sehen ist,
  • ob dem VfL Osnabrück etwas fehlt, um wie aktuell auch bis zum Ende der Saison oben mitzuspielen,
  • und ob er den VfL Osnabrück verlassen würde, wenn Borussia Dortmund ihm ein Angebot machen würde.
Zum Hinrunden-Abschluss ist VfL-Trainer Daniel Thioune zu Gast im Podcast Brückengeflüster. Foto: Gert Westdörp

Hat Ihnen das Brückengeflüster gefallen?

Fragen und Anregungen an die Redaktion können Sie hier loswerden oder sogar selbst als Gast bei der nächsten Aufzeichnung dabei sein. Nennen Sie einfach das Stichwort „Brückengeflüster"!
Instagram: @brueckengefluester 
Facebook: @neueoz 
Twitter: @noz_de 
Whatsapp: 01579/2354197 
Telegram: NOZBot

Die nächste Folge...

Das „Brückengeflüster“ erscheint ab sofort immer dienstags bei den Streamingdiensten Spotify, Deezer, Apple und Google Podcasts sowie hier auf noz.de. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN