Der Tag beim VfL Osnabrück Nur noch 90 Tickets für das VfL-Spiel gegen Dresden zu haben

Typisch Bryan Henning: Bissig im Zweikampf. Beim 4:2 in Kiel erzielte er sein erstes Tor für den VfL Osnabrück. Foto: Imago images/OsnapixTypisch Bryan Henning: Bissig im Zweikampf. Beim 4:2 in Kiel erzielte er sein erstes Tor für den VfL Osnabrück. Foto: Imago images/Osnapix

Osnabrück . Auch das letzte Heimspiel des Jahres 2019 am Sonntag (13.30 Uhr) gegen Dynamo Dresden wird wohl an einer ausverkauften Bremer Brücke stattfinden. Nur noch knapp 90 Karten für die Westtribüne sind noch im Verkauf.

Training: Um 14 Uhr wird trainiert - wie immer zwei Tage vor dem Spiel im Stadion, und wie üblich hinter verschlossenen Türen. Zur Einstimmung der Medien auf das letzte Heimspiel des Jahres stellen sich Trainer Daniel Thioune und Mittelfeldspieler Bryan Henning den Fragen der Medienvertreter bei der obligatorischen Spieltagspressekonferenz. 

Tickets: Die Nachfrage nach Rückrundendauerkarten läuft weiterhin gut. Nur noch für die Westtribüne gibt es noch Halbjahreskarten. In jedem Stadionbereich - der Affenfelsen ausgenommen - gibt der VfL maximal 70 Prozent der Plätze an Dauerkartenkunden.

Umfrage der Fan-Initiative: Rund um das Heimspiel gegen Dresden läuft eine Umfrageaktion der Initiative "Mythos Bremer Brücke erhalten". Fanprojekt, Fanclubs und Fanszenen wollen von Zuschauern in allen Stadionbereichen wissen: "Was sind Dir persönlich die drei wichtigsten Anliegen im Rahmen möglicher baulicher Veränderungen an unserem Stadion?" 

Die nächsten Spiele

15. Dezember (Sonntag, 13.30 Uhr): VfL Osnabrück - Dynamo Dresden (17. Spieltag)

22. Dezember (Sonntag, 13.30 Uhr): 1. FC Heidenheim - VfL Osnabrück (18. Spieltag)

29. Januar (Mittwoch, 20.30 Uhr): VfL Osnabrück - SV Sandhausen (19. Spieltag)

2. Februar (Sonntag, 13.30 Uhr): SV Darmstadt 98 - VfL Osnabrück (20. Spieltag)

8. Februar (Samstag, 13 Uhr): VfL Osnabrück - 1. FC Nürnberg (21. Spieltag)

...und das ist wichtig: 

>>> Freistoßspezialist Marcos Alvarez und sein Erfolgsgeheimnis

>>> Vor dem Gang mit dem BVB nach Lotte: Ex-VfLer Steffen Tigges im Interview


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN