Heuer Fernandes: Selbst ankreiden VfL-Torwart Kühn nach HSV-Sieg: Geiles Spiel an einem geilen Abend

"Eine geile Mannschaft": Torwart Philipp Kühn (in Rot) und die Spieler des VfL Osnabrück feierten den 2:1-Sieg gegen den Hamburger SV. Foto: dpa/Friso Gentsch"Eine geile Mannschaft": Torwart Philipp Kühn (in Rot) und die Spieler des VfL Osnabrück feierten den 2:1-Sieg gegen den Hamburger SV. Foto: dpa/Friso Gentsch
Friso Gentsch

Osnabrück. Hamburgs Daniel Heuer Fernandes war bedient, sein Osnabrücker Gegenüber Philipp Kühn strahlte: Zwei Torhüter, zwei Welten nach dem Zweitligaspiel am Freitagabend an der Bremer Brücke. „Heute haben wir wieder bewiesen, was für ein geiles Team wir sind“, sagte Kühn.

Vor dem Spiel hatte er Osnabrücks Zeugwart Mario Richter geherzt. „Man freut sich, dass man die alten Gesichter sieht“, sagte der frühere VfL- und heutige HSV-Torwart Daniel Heuer Fernandes nach seiner Rückkehr an die Bremer Brücke, „aber t

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN