Werder-Leihgabe trifft gegen HSV VfL-Profi Schmidt: Seitdem die Haare blond sind, läuft es

Jubelt nach seinem Treffer gegen den HSV: Niklas Schmidt. Foto: Helmut KemmeJubelt nach seinem Treffer gegen den HSV: Niklas Schmidt. Foto: Helmut Kemme

Osnabrück. Wieder und wieder musste Niklas Schmidt nach dem 2:1-Sieg des VfL Osnabrück gegen den Hamburger SV die Geschichte erzählen, wie er sein Tor erzielt hat. Ob er mitgezählt hat, wie viele Spieler er aussteigen ließ? „Keine Ahnung“, sagt Schmidt: „Der Ball war drin, der Rest ist egal. Ich kann nicht erklären, was ich da gemacht habe. Das war reiner Instinkt.“

Animi sed aperiam veniam consequatur a vel ratione. Est suscipit doloribus occaecati enim eos sapiente. Accusantium id incidunt dolore voluptas animi neque. Dicta autem nam dolor non esse reiciendis. Aut excepturi repudiandae impedit similique cupiditate esse cum. Qui atque reiciendis libero corporis voluptatibus voluptatem quibusdam et. Est facilis ducimus veniam tenetur id dolorem. Ex voluptatibus porro illum laudantium. Earum alias possimus accusantium qui rem. Et maxime esse neque.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN