Der Tag beim VfL Osnabrück Der Tag beim VfL Osnabrück

Ein Jahr im Rampenlicht der Bundesliga: Alexander Nouri war von Oktober 2016 bis Oktober 2017 - mit seinem Teamkollegen aus Uerdinger und Osnabrücker Zeiten, Markus Feldhoff - Cheftrainer bei Werder Bremen in der Bundesliga. Foto: imago/photoarena/EisenhuthEin Jahr im Rampenlicht der Bundesliga: Alexander Nouri war von Oktober 2016 bis Oktober 2017 - mit seinem Teamkollegen aus Uerdinger und Osnabrücker Zeiten, Markus Feldhoff - Cheftrainer bei Werder Bremen in der Bundesliga. Foto: imago/photoarena/Eisenhuth

Osnabrück . Für einen ganz normalen Mittwoch ist ordentlich was los rund um den VfL: Die U19 kämpft bei einem Heimspiel (!) in Gesmold um den Einzug ins Finale, Alexander Nouri tritt als Losfee auf und Nils Körber feiert seinen 23. Geburtstag. Außerdem gibt es im Fanshop weiterhin Tickets für das Auswärtsspiel am 22. November beim VfL Bochum.

Training

An diesem Mittwoch trainiert der VfL um 14 Uhr, am Donnerstag folgt eine nicht-öffentliche Einheit, am Freitag wird im Anschluss an eine Laufanalyse um 13 Uhr trainiert. 

Termine

VfL-Talente heute gegen Hannover 96 - in Gesmold: Ein Heimspiel in Gesmold - der Sportpark in dem Stadtteil von Meller war schon im Viertelfinale ein gut gewählter Austragungsort für die U19 des VfL. Deshalb kehren die Talente gern nach Gesmold zurück, wo an diesem Mittwoch um 19.30 Uhr das Halbfinale im NFV-Pokal angepfiffen wird. Gegen den Tabellen-Fünften der Nordgruppe der Bundesliga rechnen sich die in der Regionalliga zuletzt formstarken VfL-Youngster zumindest eine Außenseiterchance aus. Der Sieger trifft im Finale auf den VfL Wolfsburg. 

Heute Auslosung zum Addi-Vetter-Cup: Das wird eine große Welle - an diesem Mittwoch wird um 19.30 Uhr ermittelt, welche Vereine beim traditionsreichen Hallenturnier um den Addi-Vetter-Cup in den acht Vorrundengruppen aufeinander treffen. Die Auslosung übernimmt ein ehemaliger Bundesliga-Trainer: Alexander Nouri, in Osnabrück natürlich auch aus seiner VfL-Zeit (2004 bis 2008) in guter Erinnerung, hat die Einladung seines ehemaligen Teamkollegen Thomas Reichenberger, der mit seiner Agentur "Profits" Hauptorganisator des Turniers ist, gern angenommen. Vereinsvertreter, Spieler und Interessenten sind bei L&T-Sport an der Hasewelle herzlich willkommen; Currywurst und Getränke stehen bereit. 

Jahreshauptversammlung/Informationsveranstaltung: Das VfL-Präsidium lädt zur Jahreshauptversammlung ein. Termin: Sonntag, 17. November, 14.30 Uhr (Einlass ab 14 Uhr), Alando Ballhaus (Pottgraben 60, Osnabrück). Auf der Tagesordnung stehen unter anderem folgende Themen: Jahresbericht des Präsidiums, Wahl von Ehrenratsmitgliedern, Anträge von Mitgliedern auf Satzungsänderung. Dieser Versammlung vorgeschaltet ist eine Informationsveranstaltung der VfL Osnabrück GmbH & Co. KG aA (Beginn 12.30 Uhr, ebenfalls Ballhaus). Hier werden Geschäftsführer Jürgen Wehlend über die wirtschaftliche Situation und Sportdirektor Benjamin Schmedes über den sportlichen Bereich berichten.

Tickets

Nur noch Sitzplätze für das Spiel in Bochum: Die Partie am 29. November gegen den Hamburger SV ist seit der vergangenen Woche ausverkauft, doch für das Auswärtsspiel eine Woche zuvor beim VfL Bochum (Freitag, 22. November, 18.30 Uhr) gibt es im Fanshop am Stadion noch Tickets. Zu haben sind nur noch Sitzplatzkarten (25 Euro) - Stehplatztickets für den Gästeblock sind weder im Vorverkauf noch an den Tageskassen am Ruhrstadion zu haben. Wer sich eine dieser Karten kauft, erhält auf alle Fan-Artikel aus der Kategorie "Auto" einen Rabatt von 18,99 Prozent.

U-18-Fahrt nach Bochum: Die vom Osnabrücker Fanprojekt organisierte alkohol- und nikotinfreie Busfahrt für Jugendliche zum Spiel beim VfL Bochum (Freitag, 22. November, 18.30 Uhr) ist restlos ausgebucht.

Glückwunsch

Nils Körber wird 23!  Grund zum Feiern hat Nils Körber nicht nur wegen seines Wiedereinstiegs ins Mannschaftstraining. An diesem Mittwoch feiert der Schlussmann des VfL seinen 23. Geburtstag. Der gebürtige Berliner hat die Reha nach seiner Bauchmuskelverletzung aus dem Spiel beim 1. FC Nürnberg am vierten Spieltag in der Heimat absolviert und dort auch bei Hertha in der vergangenen Woche erstmals torwartspezifisch trainiert. Wir gratulieren - mit einem der ältesten Fotos, die wir im Archiv finden konnten...

Nils Körber vor viereinhalb Jahren - im Trikot von Hertha BSC Berlin beim A-Jugend-Pokalspiel gegen Schalke 04 am 21. März 2015. Foto: Imago images/Revierfoto

Die nächsten Spiele:

22. November (Freitag, 18.30 Uhr): VfL Bochum - VfL Osnabrück (14. Spieltag)

29. November (Freitag, 18.30 Uhr): VfL Osnabrück - Hamburger SV (15. Spieltag)

7. Dezember (Samstag, 13 Uhr): Holstein Kiel - VfL Osnabrück (16. Spieltag)

15. Dezember (Sonntag, 13.30 Uhr): VfL Osnabrück - Dynamo Dresden (17. Spieltag)

22. Dezember (Sonntag, 13.30 Uhr): 1. FC Heidenheim - VfL Osnabrück (18. Spieltag)

29. Januar (Mittwoch, 20.30 Uhr): VfL Osnabrück - SV Sandhausen (19. Spieltag)

2. Februar (Sonntag, 13.30 Uhr): SV Darmstadt 98 - VfL Osnabrück (20. Spieltag)

8. Februar (Samstag, 13 Uhr): VfL Osnabrück - 1. FC Nürnberg (21. Spieltag)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN