Kein Problem mit der zweiten Reihe Álvarez: Liegestütze-Jubel sollte eigentlich einarmig werden

Nach seinem sechsten Saisontor nicht zu halten: Marcos Álvarez auf dem Weg zum Jubeln nach seinem 1:0 gegen den VfB Stuttgart. Foto: Helmut KemmeNach seinem sechsten Saisontor nicht zu halten: Marcos Álvarez auf dem Weg zum Jubeln nach seinem 1:0 gegen den VfB Stuttgart. Foto: Helmut Kemme

Osnabrück. Er stand erst zum sechsten Mal in dieser Saison in der Startelf des VfL Osnabrück – und hat nun schon ebenso viele Saisontore auf dem Konto: Marcos Álvarez hatte mit seinem frühen Tor großen Anteil am 1:0-Sieg gegen den VfB Stuttgart, konnte aber gut damit leben, dass später nicht er, sondern ein anderer Osnabrücker im Mittelpunkt stand.

A impedit aut qui. Qui consectetur magnam consequatur nam in facere rerum suscipit. Asperiores voluptas quas officiis soluta ipsa. Aperiam dolorem eum ut quia sed et. Sit qui sequi sint porro aliquam quibusdam. Earum cum vel ab voluptate. Et reprehenderit molestiae id rerum optio voluptatem.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN