Stuttgart verkauft alle Gästekarten VfL gegen VfB: Nur noch ein paar Hundert West-Tickets im Verkauf

Zweimal war das Stadion Bremer Brücke in dieser Saison ausverkauft - zuletzt am 7. Oktober 2019 beim 0:1 gegen Arminia Bielefeld. Foto: Imago images/Noah WedelZweimal war das Stadion Bremer Brücke in dieser Saison ausverkauft - zuletzt am 7. Oktober 2019 beim 0:1 gegen Arminia Bielefeld. Foto: Imago images/Noah Wedel

Osnabrück . Nach wenigen Stunden des freien Verkaufs gibt es beim VfL Osnabrück nur noch einen Restbestand an Karten für das Spiel am 9. November 2019 (Samstag, 13 Uhr) gegen den VfB Stuttgart.

Am Dienstag um 10 Uhr hatte Verkauf der 2111 Tickets begonnen, die nach der Abwicklung der Vorkaufsrechte für Dauerkarten-Inhaber, Crowdfunder und Mitglieder noch zur Verfügung standen. 

Dienstagmittag waren bis auf einen Restbestand an Karten für die Westkurve alle Stadionbereiche ausverkauft. 1244 West-Tickets waren am Morgen in den Verkauf gegangen, am Mittag gab es noch ein paar Hundert. 

Damit dürfte das erste Ligaspiel der Vereinsgeschichte gegen den VfB Stuttgart das dritte in dieser Saison sein, das ausverkauft ist - bereits bei den Partien gegen den FC St. Pauli und Arminia Bielefeld waren alle 14400 Karten für die Heimbereiche im Vorverkauf abgesetzt worden.

Ob das Gesamt-Fassungsvermögen von 15800 Zuschauern erreicht wird, hängt  davon ab, wie viele Fans der Gastverein mitbringt. Am 9. November wird der Gästeblock mit der zulässigen Kapazität von 1400 Stehplätzen maximal gefüllt sein: Alle 1400 Karten sind in Suttgart verkauft worden. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN