zuletzt aktualisiert vor

13500 Zuschauer beim 0:0 gegen Fürth Viele Chancen, aber die Torflaute hält an: VfL seit 437 Minuten ohne Treffer

Von Harald Pistorius, Stefan Alberti

Viele packende Strafraumszenen im Spiel des VfL gegen die Spvg. Fürth: Hier kommt Anas Ouahim gegen Torwart Sascha Burchert zu spät. Foto: imago images/Kirchner-MediaViele packende Strafraumszenen im Spiel des VfL gegen die Spvg. Fürth: Hier kommt Anas Ouahim gegen Torwart Sascha Burchert zu spät. Foto: imago images/Kirchner-Media
Kirchner/Christopher Neundorf via www.imago-images.de

Osnabrück. Die Chancen waren da, doch am Ende reichte es nicht zum ersehnten vierten Saisonsieg: Der VfL Osnabrück ist nach dem 0:0 gegen Spvg. Fürth seit sechs Spielen ohne Dreier und seit 437 Minuten ohne Tor. Dabei hätte an diesem kühlen, sonnigen Nachmittag alles ganz anders kommen können...

In einem temperamentvollen, kampfbetonten und chancenreichen Spiel war der VfL dem Sieg näher als die Fürther, doch die Abschlussschwäche verhinderte das Ende der Negativserie. Seit dem 3:0 gegen den Karlsruher SC am 1. September ist dem Au

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN