Der Tag beim VfL Osnabrück VfL Osnabrück: Ohne Taffertshofer in die restliche Trainingswoche

Von Sportredaktion

Wurde von den Bielefeldern hart bearbeitet: Etienne Amenyido. Foto: Helmut KemmeWurde von den Bielefeldern hart bearbeitet: Etienne Amenyido. Foto: Helmut Kemme

Osnabrück . Der Ligabetrieb ruht derzeit aufgrund der zweiten Länderspielpause der Saison - somit haben das Trainerteam um Daniel thioune sowie die Profis des Fußball-Zweitligisten VfL Osnabrück Zeit und Ruhe, um am zuletzt wenig durchschlagskräftigen Offensivspiel zu arbeiten. Hier eine Übersicht über alle Dinge, die sonst noch rund um den VfL passieren.

Training: An diesem Donnerstag bittet Trainer Daniel Thioune seine Mannschaft einmal zum Training. Um 13 Uhr findet die Einheit an der Illoshöhe statt. Am Freitag gibt es für die VfL-Profis erneut Programm, danach steht ein freies Wochenende an.

VfL auf die Ohren: Auch nach dem neunten Spieltag gibt es eine neue Folge des "Brückengeflüsters". Zu Gast ist diesmal Ansgar Brinkmann. Ein neues TV-Projekt hat der 50-Jährige in Arbeit, aber über die Dreharbeiten will er nicht zu viel verraten. Da gibt der ehemalige Fußball-Profi des VfL Osnabrück und Arminia Bielefeld im VfL-Podcast lieber preis, dass er gerade auf seinen Führerschein verzichten muss, und betont, wie wichtig Familie für ihn ist. Immer bodenständig und frei heraus – wegen seiner klaren Ansagen ist der „weiße Brasilianer“ beliebt. Natürlich geht es auch um Fußball und Brinkmann verrät, was er über seinen ehemaligen Mitspieler Daniel Thioune denkt. Hier können Sie reinhören 

Der nächste Kult-Typ: Ex-VfL-Mittelfeldstratege Björn Lindemann ganz stark unterwegs als Kreisliga-Trainer (hier mehr).

Tickets für das Heimspiel gegen Greuther Fürth: Karten für die Partie am Sonntag, 27.10. (13.30 Uhr) sind derzeit im freien Verkauf. Ausverkauft ist bis dato nur der Affenfelsen. 

Pause für Taffertshofer: Nach seiner Nasenbein-OP setzt der Mittelfeldspieler bis nächste Woche mit dem Training aus (hier mehr).

U-18-Fahrt nach Bochum: Das Osnabrücker Fanprojekt organisiert eine alkohol- und nikotinfreie Busfahrt für Jugendliche zum Spiel beim VfL Bochum (Freitag, 22. November, 18.30 Uhr). Fahrt und Eintrittskarte kosten 15 Euro. Abfahrt ist am Spieltag um 15 Uhr vor der Geschäftsstelle, Rückkehr gegen 22.30 Uhr. Anmeldungen sind bis zum 19. November per Mail an fanprojekt@osnabrueck.de möglich. 

Tickets für 96: Für das Auswärtsspiel bei Hannover 96 (20. Oktober, 13.30 Uhr) sind keine Stehplatzkarten mehr verfügbar, Sitzplätze sind weiterhin erhältlich. Der freie Verkauf beginnt am 8. Oktober. Dann geht das restliche Kontingent in den freien Verkauf (die maximale Anzahl pro Person wird auf vier Tickets begrenzt). Die Tickets sind zum Preis von 22 Euro (nur Vollzahler) ausschließlich im Fanshop an der Bremer Brücke zu den gewohnten Öffnungszeiten erhältlich.

Die nächsten Spiele:

  • 20. Oktober (Sonntag, 13.30 Uhr): Hannover 96 - VfL Osnabrück (10. Spieltag)
  • 24. Oktober (Donnerstag, 12 Uhr): SV Rödinghausen - VfL (Testspiel)
  • 27. Oktober (Sonntag, 13.30 Uhr): VfL Osnabrück - Spvg. Greuther Fürth (11. Spieltag)
  • 1. November (Freitag, 18.30 Uhr): SSV Jahn Regensburg - VfL Osnabrück (12. Spieltag)
  • 9. November (Samstag, 13 Uhr): VfL Osnabrück - VfB Stuttgart (13. Spieltag)
  • 22. November (Freitag, 18.30 Uhr): VfL Bochum - VfL Osnabrück (14. Spieltag)
  • 29. November (Freitag, 18.30 Uhr): VfL Osnabrück - Hamburger SV (15. Spieltag)
  • 7. Dezember (Samstag, 13 Uhr): Holstein Kiel - VfL Osnabrück (16. Spieltag)
  • 15. Dezember (Sonntag, 13.30 Uhr): VfL Osnabrück - Dynamo Dresden (17. Spieltag)
  • 22. Dezember (Sonntag, 13.30 Uhr): 1. FC Heidenheim - VfL Osnabrück (18. Spieltag)


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN