VfL verliert 0:2 – die Stimmen zum Spiel „Knallhart ins Gesicht sagen, was wir falsch gemacht haben“


Wiesbaden. „Das hätte nicht sein müssen“, sagte VfL-Rechtsverteidiger Bashkim Ajdini nach der 0:2-Niederlage beim SV Wehen Wiesbaden. Niklas Schmidt sprach von einem „Hallo-Wach für uns alle“ und forderte: „Wir müssen das analysieren und uns dann knallhart ins Gesicht sagen, was wir falsch gemacht haben.“ Dabei zeigte sich Osnabrücks Mittelfeldspieler durchaus selbstkritisch. Die Stimmen zum Spiel.

Autem eos voluptate qui ducimus.

In quis sit eum et.

Sed explicabo rerum aut nisi asperiores nihil. Aliquid ad pariatur sint praesentium animi ea odio. Molestiae tenetur dolores aliquid laboriosam ab delectus velit et. Similique minima ut esse in in voluptatem laborum. Est dolor qui voluptatem voluptatem natus quae. Fuga labore voluptates at eaque. Vitae quas cumque numquam perspiciatis rem.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN