Freier Verkauf ab 11. Juli VfL Osnabrück: Am 24. Juni startet der Dauerkartenverkauf

Von Sportredaktion

Ran an die Dauerkarten. Foto: imago images/WedelRan an die Dauerkarten. Foto: imago images/Wedel

Osnabrück. Ab Montag, 24. Juni, startet der VfL Osnabrück den Dauerkartenverkauf für die Saison 2019/20 in der 2. Bundesliga.

Nach Angaben des VfL besteht zunächst ein Vorkaufsrecht für aktuelle Inhaber einer Jahreskarte, ab dem 11. Juli beginnt der freie Verkauf. Aufgrund verschiedener Lizenzauflagen der Deutschen Fußball Liga (DFL) hätten zunächst einige bauliche Veränderungen an der Bremer Brücke geplant werden müssen, um den Dauerkartenverkauf zu starten. ,,Rund 66 aktuelle Inhaber einer Jahreskarte müssen sich einen neuen Sitzplatz aussuchen, dafür hat der VfL extra eine Umsetzerphase vom 24. bis zum 26. Juni eingerichtet. In dieser Zeit können die betroffenen Personen entweder den vom VfL vorreservierten Platz annehmen oder sich einen neuen freien Platz auswählen. Alle betroffenen Dauerkarteninhaber erhalten in Kürze eine E-Mail oder ein postalisches Anschreiben mit allen relevanten Informationen", heißt es in der Mitteilung des VfL. Betroffen seien Plätze auf der Nordtribüne (Block G, Reihen 18-21, Plätze 15-21; Block H,  Reihen 18-21, Plätze 1-8) und auf der Südtribüne (Block R, Reihe 15, Plätze 39-59; Reihe 16, Plätze 50-59).

Vorkaufsrecht für DFB-Pokal-Spiel

,,Aktuelle Dauerkartenbesitzer, die ihre Jahreskarte verlängern und pro bestehender Dauerkarte maximal eine weitere hinzubuchen möchten, haben im Zeitraum zwischen dem 27. Juni und 3. Juli die Möglichkeit, sich ihren Stammplatz an der Bremer Brücke erneut zu sichern", heißt es weiter. Vom 4. bis zum 9. Juli hätten neben den Dauerkartenbesitzern auch Vereinsmitglieder die Möglichkeit, Jahreskarten zu buchen. ,,Jedes Vereinsmitglied kann sich in dieser Phase bis zu zwei Jahreskarten sichern." Alle Dauerkartenbesitzer hätten im Übrigen ein exklusives Vorkaufsrecht für den DFB-Pokal, in dem der VfL in der ersten Runde auf RB Leipzig trifft. 

Neue Preisgestaltung

,,Für jeden Tribünenbereich beziehungsweise Block an der Bremer Brücke werden maximal 70 Prozent des zur Verfügung stehenden Kontingents in Dauerkarten ausgegeben. Aufgrund der Vorreservierungen werden Dauerkarten für den ,Affenfelsen', im sichteingeschränkten Bereich auf der Südtribüne und für Block E (Familienblock) auf der Nordtribüne nur an bestehende Inhaber verkauft. Neue Jahreskarten können hier nicht angeboten werden."

 Alle neuen Preise in den jeweiligen Kategorien finden Sie hier.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN