Zwei Tore für den VfL Osnabrück Leih-Stürmer Pfeiffer schließt sich Würzburger Kickers an

Von Sportredaktion

Kehrt nicht zurück zum VfL Osnabrück: Luca Pfeiffer, hier beim Jubel nach seinem Tor zum 1:0-Sieg gegen die Sportfreunde Lotte. Foto: imago images / RevierfotoKehrt nicht zurück zum VfL Osnabrück: Luca Pfeiffer, hier beim Jubel nach seinem Tor zum 1:0-Sieg gegen die Sportfreunde Lotte. Foto: imago images / Revierfoto

Osnabrück. Als er vor dem letzten Saisonspiel des VfL Osnabrück gegen Unterhaching einen Blumenstrauß erhielt, wurde Stürmer Luca Pfeiffer ausdrücklich „vorerst“ verabschiedet. Seit Samstag ist klar: Der 22-Jährige kehrt nach der Sommerpause nicht zurück.

Am Samstag verkündeten die Würzburger Kickers, dass Pfeiffer künftig am Dallenberg in der 3. Fußball-Liga aufläuft.Der SC Paderborn hatte Pfeiffer im vergangenen Sommer verpflichtet und ihn direkt nach Osnabrück ausgeliehen. In 21 Einsätzen

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN