Steuererstattung soll an OBG fließen Stadt Osnabrück und VfL unterzeichnen Absichtserklärung zum Stadion

Bei der Unterzeichnung: Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, OBG-Geschäftsführer Thomas Fillep, VfL-Präsident Manfred Hülsmann und VfL- und Stadion-Geschäftsführer Jürgen Wehlend (von links). Foto: Stadt Osnabrück/Simon VonsteinBei der Unterzeichnung: Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, OBG-Geschäftsführer Thomas Fillep, VfL-Präsident Manfred Hülsmann und VfL- und Stadion-Geschäftsführer Jürgen Wehlend (von links). Foto: Stadt Osnabrück/Simon Vonstein
Stadt_Osnabrueck

Osnabrück. Frühsport mal anders: Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert, Finanzvorstand Thomas Fillep und Jürgen Wehlend vom VfL Osnabrück haben am Mittwoch um 8.45 Uhr die Absichtserklärung zur Modernisierung des Stadions an der Bremer Brücke unterzeichnet.

Damit folgten sie einem Beschluss, den der Stadtrat am Dienstagabend mit großer Mehrheit bei sechs Gegenstimmen gefasst hatte. Demnach stellt die Osnabrücker Beteiligungs- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (OBG) rund 3,2 Millione

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN