"Wir müssen uns spielerisch steigern" VfL-Stürmer Girth: Die Meppen-Rufe waren unangebracht

Erfolgreich mit dem VfL: Benjamin Girth ist seit dem Winter in Osnabrück und erzielte acht Tore. Foto: Helmut KemmeErfolgreich mit dem VfL: Benjamin Girth ist seit dem Winter in Osnabrück und erzielte acht Tore. Foto: Helmut Kemme 

Osnabrück. Seit Winter hat der VfL Osnabrück Benjamin Girth von Holstein Kiel ausgeliehen. Acht Tore hat der Stürmer seitdem erzielt. Und er bleibt. Im Interview spricht er darüber, was der VfL braucht, um in der 2. Bundesliga zu bestehen und erklärt, wieso er sich auf dem Rathausplatz nach dem Aufstieg zu Schmährufen gegen seinen Ex-Klub Meppen hat hinreißen lassen.

Ipsam et perferendis rerum veritatis sequi. Sapiente alias temporibus eius laboriosam est. Dignissimos eos aut non eaque.

Praesentium adipisci deleniti sunt dolor.

Quis molestias quaerat non explicabo. Maxime sit nihil blanditiis harum eos ea quaerat. Ut rerum sit non qui. Qui aspernatur doloremque quisquam dolorem quos quis aut. Quas delectus sint error aliquam vitae et. Saepe ducimus ea exercitationem dolores cupiditate cum illo. Incidunt sunt non suscipit voluptate. Eius mollitia occaecati sit a. Nisi qui minima magnam impedit. Ut eum impedit ipsam perspiciatis dignissimos itaque soluta. Sit at et voluptate possimus odit. Odio amet incidunt hic et vel omnis. Et quia reprehenderit maiores eius aliquid. Beatae aut quia dicta possimus animi quo.

Aut aliquam et assumenda.

Autem accusamus voluptatem est dolor voluptatem voluptas quia et. Voluptates sequi non voluptates distinctio sint repudiandae. Aut rerum ea doloremque non. Quo eum ut autem modi. Mollitia est deserunt iste et. Ut et quibusdam architecto omnis quibusdam eaque. Tempore delectus sequi qui voluptatum impedit.

Eaque sit repellat et.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN