Engel, Dercho und Riemann wieder im Training Muskelfaserriss! Taffertshofer fehlt dem VfL Osnabrück im Topspiel

Meine Nachrichten

Um das Thema VfL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zur Pause gezwungen: Wegen eines Muskelfaserrisses im hinteren Oberschenkel fällt Ulrich Taffertshofer im Topspiel am Montag gegen den KFC Uerdingen aus und wird höchstwahrscheinlich auch die Partie beim VfR Aalen verpassen. Foto: osnapix/TitgemeyerZur Pause gezwungen: Wegen eines Muskelfaserrisses im hinteren Oberschenkel fällt Ulrich Taffertshofer im Topspiel am Montag gegen den KFC Uerdingen aus und wird höchstwahrscheinlich auch die Partie beim VfR Aalen verpassen. Foto: osnapix/Titgemeyer

Osnabrück . Ausgerechnet im Topspiel der 3. Liga fehlt dem VfL Osnabrück einer seiner wichtigsten Spieler: Ulrich Taffertshofer zog sich im Training einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zu und fehlt am Montag (5. November, Anstoß: 19 Uhr) in der Partie gegen den KFC Uerdingen.

Der 26-Jährige Mittelfeldspieler verletzte sich bereits am Dienstag bei einem Sprint im Rahmen des Schnelligkeitstrainings; die Diagnose stand am Abend nach eingehenden Untersuchungen fest. Wie lange Taffertshofer ausfällt, ist ungewiss. Ein Comeback schon im Spiel beim VfR Aalen am 10. November gilt als ausgeschlossen. 

Wahrscheinlich kann der zweikampf- und laufstarke Mittelfeldmann, den seine Mitspieler "Sheriff" nennen, die dann folgende Länderspielpause zur Rekonvaleszenz nutzen und am 24. November gegen den FC Energie Cottbus wieder zur Verfügung stehen. Sicher ist das allerdings nicht. 

Taffertshofer hat als Partner von David Blacha im defensiven Zentrum des Mittelfelds bisher keine Pflichtspielminute versäumt; er wurde weder in der Liga noch im NFV-Pokal aus- oder eingewechselt. "Wir wissen ja gar nicht, wie wir ohne Uli funktionieren - er war ja jede Sekunde dabei", sagte Thioune, "das ist schon ein Treffer, der uns hart trifft". 

Als Vertreter für Taffertshofer kommen Kamer Krasniqi, Konstantin Engel und Tim Danneberg in Frage. Engel ist ebenso wie Alexander Dercho wieder unter voller Belastung im Mannschaftstraining, auch Alexander Riemann kann nach seiner Gehirnerschütterung wieder ohne Einschränkung trainieren. 

Allerdings mussten außer Taffertshofer zwei Spieler auf die zweite Einheit am Dienstagnachmittag verzichten und auch am Mittwoch in beiden Einheiten pausieren: Felix Agu hat Kapselbeschwerden im Knie, Marcos Alvarez zwickt es in den Adduktoren. 





Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN