Der Tag beim VfL Osnabrück VfL Osnabrück hofft auf schnelle Genesung von Spielern

Von Sportredaktion

Meine Nachrichten

Um das Thema VfL Osnabrück Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach dem Spiel gegen Köln wurde VfL-Rechtsverteidiger Bashkim Renneke (rechts, hier gegen Hamdi Dahmani) wegen eines grippalen Infekts geschont. Sein Einsatz in Jena ist fraglich. Foto: imago/osnapixNach dem Spiel gegen Köln wurde VfL-Rechtsverteidiger Bashkim Renneke (rechts, hier gegen Hamdi Dahmani) wegen eines grippalen Infekts geschont. Sein Einsatz in Jena ist fraglich. Foto: imago/osnapix

Osnabrück. Vor allem in der Abwehr ist Fußball-Drittligist VfL Osnabrück derzeit dünn besetzt, weil mehrere Spieler ausfallen oder angeschlagen sind. Mögliche Abwehrformationen für das Spiel am Sonntag in Jena dürften deshalb heute im Training eingeübt werden.

Training: An diesem Freitag bittet Trainer Daniel Thioune um 14 Uhr auf der Illoshöhe zum Training. Er muss mit seinem Team vor allem mögliche Zusammensetzungen in der personell arg gebeutelten Abwehr einstudieren. Mehrere Verteidiger fallen aus oder sind für das Spiel in Jena am Sonntag noch fraglich. Mit Anas Ouahim und Marc Heider waren zwei weitere Stammspieler nach dem Sieg gegen Fortuna Köln angeschlagen. Der VfL hofft, dass sie bis zum Spiel in Jena wieder fit werden.

Tickets für Spiel gegen Kaiserslautern: Beim VfL läuft die zweite Vorverkaufsphase für die Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern (6. Oktober, 14 Uhr). Stehplätze kosten regulär 12 Euro. Die Sitzplätze kosten jeweils 2 Euro mehr.

Über die Verletzung von Konstantin Engel (rechts, mit Trainer Daniel Thioune) erhofft sich der VfL Osnabrück weitere Klarheit. Foto: Helmut Kemme

Karten für Lotte und Rehden: Im Fanshop an der Bremer Brücke gibt es Karten für das Drittligaspiel in Lotte (20. Oktober, 14 Uhr) und das NFV-Pokalspiel in Rehden (3. Oktober, 15 Uhr). Das Lotte-Kontingent von 200 Sitzplätzen (24 Euro) und 2300 Stehplätzen (12 Euro, ermäßigt 9 Euro) kann laut VfL bei großer Nachfrage erhöht werden. Rollstuhlfahrer können sich an den VfL-Behindertenbeauftragten Hubert Bosse (h.bosse@vfl.de) wenden. Für Rehden sind 300 Stehplatztickets (10 Euro, ermäßigt 8 Euro) erhältlich. An der Tageskasse soll es weitere Gästekarten geben. Sitzplätze und VIP-Tickets sind nur online beim BSV Rehden (bsv-rehden.de) zu beziehen.

Die nächsten Termine:

  • Sonntag, 30. September (13 Uhr): Carl Zeiss Jena - VfL Osnabrück (10. Spieltag)    
  • Mittwoch, 3. Oktober (15 Uhr): BSV Rehden - VfL Osnabrück (Viertelfinale, NFV-Pokal).    
  • Samstag, 6. Oktober (14 Uhr): VfL Osnabrück - 1. FC Kaiserslautern (11. Spieltag)    
  • Samstag, 20. Oktober (14 Uhr): Sportfreunde Lotte - VfL Osnabrück (12. Spieltag)    
  • Freitag, 26. Oktober (19 Uhr): Eintracht Braunschweig - VfL Osnabrück (13. Spieltag)    
  • Montag, 5. November (19 Uhr): VfL Osnabrück - KFC Uerdingen (14. Spieltag)    
  • Samstag, 10. November (14 Uhr): VfR Aalen - VfL Osnabrück (15. Spieltag)    
  • Samstag, 24. November (14 Uhr): VfL Osnabrück - Energie Cottbus (16. Spieltag)    
  • Montag, 3. Dezember (19 Uhr): Hansa Rostock - VfL Osnabrück (17. Spieltag)    
  • Samstag, 8. Dezember (14 Uhr): VfL Osnabrück - SV Wehen Wiesbaden (18. Spieltag) 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN