zuletzt aktualisiert vor

Testspiel in Ahlerstedt Viele Tore, viele Baustellen: VfL Osnabrück verliert 3:6 gegen Holstein Kiel

Im ersten Durchgang war der VfL um Alexander Riemann (Bildmitte) zu weit weg von den Gegenspielern.Im ersten Durchgang war der VfL um Alexander Riemann (Bildmitte) zu weit weg von den Gegenspielern.
Kraus

Ahlerstedt. Zweites hochkarätiges Testspiel innerhalb von 17 Stunden für den VfL Osnabrück – die zweite hohe Pleite mit einer Leistungssteigerung vermieden: Nach dem 0:6 gegen Borussia Dortmund folgte am Freitagmittag in Ahlerstedt ein 3:6 gegen Zweitligist Holstein Kiel.

Kiel-Trainer Tim Walter gab im Testspiel vorwiegend Akteuren wie dem Ex-Osnabrücker Dominic Peitz oder dem Ex-SV-Meppen-Torjäger Benjamin Girth eine Chance, die zuletzt nicht zur Stammelf in der 2. Bundesliga zählten. Seine Premiere im Hols

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Kiel:

Kronholm (46. Weiner) – Herrmann (65. Dehm), Karazor (65. Wahl), Thesker, van den Bergh (65. Mühling)- Peitz, Kinsombi - Okuyawa, Mörschel (65. Meffert), Lewerenz (60. Schindler)– Girth (84. Awuku)

VfL: Kühn - Renneke, Susac, Schiller, Agu (87. Rüschenschmidt) - Blacha – Riemann (46. Ouahim), Klaas (46. Taffertshofer), Danneberg (84. Pfeiffer), Heider (62. Tigges) – Alvarez (46. Amenyido)

Schiedsrichter: Henrik Bramlage (Vechta) , 

Gelbe Karten: Alvarez (VfL)

Tore: 0:1 Susac (5./Eigentor), 0:2 Mörschel (13.), 0:3 Karazor (19.), 0:4 Girth (40.), 1:4 Heider (54.), 2:4 Danneberg (62.), 3:4 Ouahim (68.) , 3:5 Schindler (86.) , 3:6 Meffert (89.).

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN