Starke Leistung, hochverdienter Punktgewinn 1:1 - und am Ende war der VfL Osnabrück dem Sieg näher als der HSV

Von Johannes Kapitza | 16.06.2020, 22:45 Uhr

Mit einer starken Mannschaftsleistung und einem hochverdienten 1:1 beim Aufstiegsanwärter Hamburger SV hat der VfL Osnabrück am drittletzten Spieltag der Saison in der 2. Bundesliga ein deutliches Signal gesetzt. Nach dem Ausgleich durch den erneut herausragenden Moritz Heyer (58.) war der VfL dem Sieg näher als der Hamburger SV.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche