Stürmer gibt Comeback, Engel im Kader VfL-Spieler Heider: Uns fehlt die letzte Kaltschnäuzigkeit

Von Susanne Fetter und Harald Pistorius | 23.12.2020, 15:00 Uhr

Beinahe zwei Monate lang war er weg, am Dienstagabend gab Marc Heider beim VfL Osnabrück sein Comeback. So richtig froh gestimmt war er trotzdem nicht. Der Stürmer, der Anfang November am Meniskus operiert worden war, ärgerte sich mehr über das Aus im DFB-Pokal beim 1. FC Köln, als er sich über die Rückkehr freute.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden