DFL-Schlüssel ab der Saison 2021/22 VfL Osnabrück: Wehlend sieht Neuverteilung beim TV-Geld "nur als ersten Schritt"

Von Benjamin Kraus | 11.12.2020, 22:30 Uhr

Mehr Transparenz, die Stabilisierung der möglichen VfL-Einnahmen auf dem aktuellen Niveau – aber nur ein erster Schritt zur dauerhaften Sicherung eines attraktiven Wettbewerbs: So sieht man beim VfL Osnabrück die Neuverteilung der TV-Gelder für die kommenden vier Spielzeiten durch die Deutsche Fußball-Liga.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden