Die VfL-Profis in der Einzelkritik Nicht nur Kühn und Álvarez verdienen sich Lob beim 3:0 gegen den KSC

Von Sportredaktion | 02.09.2019, 13:09 Uhr

Vorne sorgte Zwei-Tore-Mann Marcos Álvarez für Jubel-Momente, hinten hielt Philipp Kühn seinen Kasten sauber: Der 3:0-Sieg des VfL Osnabrück gegen den Karlsruher SC in der 2. Fußball-Bundesliga kannte viele Gewinner. Die Einzelkritik.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche