Ajdinis Comeback in Aue getrübt VfL-Kapitän Heider mahnt, ist aber noch nicht in Untergangsstimmung

Von Johannes Kapitza | 16.09.2019, 09:18 Uhr

Marc Heider suchte nach der 0:1-Niederlage in Aue nicht nach Ausflüchten. „Wir haben die erste Halbzeit komplett verschlafen. Das darf uns nicht passieren. Das Spiel müssen wir uns selbst ankreiden. Da muss sich jeder Einzelne selbst an die Nase fassen“, sagte der VfL-Kapitän.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche