U 21: Auch Amenyido im Visier VfL-Torwart Körber weiter verletzt, Innenverteidiger van Aken wieder dabei

Von Stefan Alberti | 30.08.2019, 00:21 Uhr

Wenn der VfL Osnabrück am Sonntag (13.30 Uhr, Bremer Brücke) den Karlsruher SC empfängt, wird Cheftrainer Daniel Thioune an diesem fünften Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga ohne seinen etatmäßigen Torhüter Nils Körber auskommen müssen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden