Osnabrück und St. Pauli nutzen jede Möglichkeit VfL-Trainer Grote ist einer der Wechselkönige in der 2. Bundesliga

Von Johannes Kapitza | 15.11.2020, 18:17 Uhr

Trainer Marco Grote vom VfL Osnabrück und St. Paulis Coach Timo Schultz haben an den ersten sieben Spieltagen keine Wechsel-Möglichkeit ausgelassen, Bochums Thomas Reis hält sich beim Personaltausch zurück, Paderborns Steffen Baumgart verändert sein Team nicht vor der 57. Minute – und liegt damit im Trend der Liga: Wir haben die Länderspielpause genutzt, um einen Blick auf das Wechselverhalten in der 2. Fußball-Bundesliga zu werfen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden