Beermann leicht angeschlagen VfL-Trainer Grote: Santos muss sich gut fühlen

Von Susanne Fetter | 08.12.2020, 19:22 Uhr

Einen Tag frei hatten die Profis des VfL Osnabrück nach dem 1:2 gegen den Karlsruher SC. Trainer Marco Grote nutzte die Zeit für einen kurzen Abstecher zur Familie. So ganz los ließ ihn der Gedanke an die bittere Niederlage aber nicht. „Ich habe mir in der Nacht von Sonntag auf Montag noch einmal einige Szenen angeschaut“, sagt Grote. An seiner grundsätzlichen Bewertung habe das nichts geändert. Das Fazit bleibt: „Wir müssen zielstrebiger agieren, bewusste“, so der Coach.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden