Verein legt seine Zahlen offen Wie der SV Meppen trotz Corona ein finanzielles Fiasko verhinderte

Von Dieter Kremer | 06.07.2021, 21:31 Uhr

Durch ein finanziell schwieriges Fahrwasser hat der SV Meppen seit Beginn der Corona-Pandemie sein Boot manövrieren müssen. Die abgelaufene Saison brachte trotz Unterstützung ein sechsstelliges Minus. Das teilte der Verein nun seinen Mitgliedern mit.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche