Beim Spiel SV Meppen gegen Mannheim "Wichser": Wie sich Jochen Kientz gegenüber Torsten Frings im Ton vergriff

Von Dieter Kremer | 09.12.2020, 14:11 Uhr

Aggressionen, böse Blicke und Beleidigungen: Im Fußball herrscht oft ein rauer Umgangston. Beim Heimsieg des SV Meppen gegen Waldhof Mannheim sorgte der Sportliche Leiter der Gäste auf der Tribüne und unter den Fernsehzuschauern allerdings für Kopfschütteln. Nicht nur "Wichser" rutschte ihm gegenüber Torsten Frings raus.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden