Wegen Corona nicht beliebt? SV Meppen verteidigt die Verpflichtung von Ex-Coach Torsten Frings

Von Dieter Kremer | 08.07.2021, 17:25 Uhr

Unter Rico Schmitt stieg der SV Meppen zwar letztlich sportlich aus der 3. Liga ab. Für einige Fans begann allerdings mit der Verpflichtung von dessen Vorgänger Tosten Frings das Drama. Doch Meppens Sportvorstand nimmt den Ex-Nationalspieler in Schutz.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.