Trainingsplätze nicht bespielbar SV Meppen trainiert in Soccerhalle für das nächste Spiel

Von Dieter Kremer | 10.02.2021, 14:45 Uhr

Wegen des Wintereinbruchs geht Fußball-Drittligist SV Meppen neue Wege: Um sich auf das nächste Spiel bei Viktoria Köln (Freitag, 19 Uhr) vorbereiten zu können, reist die Mannschaft von Trainer Torsten Frings fast 70 Kilometer nach Nordrhein-Westfalen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf NOZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 14,95 €/Monat