Spiel in Ingolstadt nur am Bildschirm SV-Meppen-Torwart Jonas Kersken in der Reha mit Florian Neuhaus und Hannes Wolf

Von Uli Mentrup | 17.10.2022, 17:09 Uhr

In der Reha in Mönchengladbach kann Torwart Jonas Kersken dem SV Meppen nicht weiterhelfen. Bei der 1:3-Niederlage des Drittligisten beim FC Ingolstadt hat er am Bildschirm mit der Mannschaft gelitten.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche