Kältekammer und Eistonne Warum die Fußballer des SV Meppen für ihren Erfolg zittern müssen

Von Dieter Kremer | 04.10.2022, 11:55 Uhr

Frieren für den Sport - das nehmen ganz bewusst auch die Fußballerinnen und Fußballer des SV Meppen in Kauf. Dabei kommt allerdings nicht nur die klassische Eistonne, die durch Per Mertesacker berühmt wurde, zum Einsatz.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche