Klartext vom Geschäftsführer SV Meppen: Ronald Maul nennt Grund für schwachen Saisonstart

Von Dieter Kremer | 01.12.2020, 16:01 Uhr

Sieben Niederlagen aus zehn Spielen und letzter Tabellenplatz: Der SV Meppen kommt in seiner vierten Drittligasaison nur schwer in Gang. SVM-Geschäftsführer Ronald Maul, selbst Ex-Profi, kritisierte die Spieler bei der Ingolstadt-Partie für deren vorherigen Auftritte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden