Nach Ausfall von Blacha und Käuper SV-Meppen-Trainer Schmitt: Diese Entscheidung war ein "Kunstgriff"

Von Henning Harlacher | 23.10.2021, 21:12 Uhr

Diese Entscheidung war eine echte Überraschung: SV-Meppen-Trainer Rico Schmitt ließ beim 4:3-Sieg beim SV Wehen Wiesbaden den angestammten Linksverteidiger Max Dombrowka im defensiven Mittelfeld auflaufen. Willi Evseev, Marcus Piossek oder auch Jonas Fedl blieb nur der Platz auf der Bank.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden