Doppelpack in Frauen-Bundesliga Corona, Grundgehalt, Job: So tickt Meppens Torheldin Lisa Josten

Von Dieter Kremer | 25.10.2022, 13:50 Uhr

Corona führte sie zum SV Meppen: Beim jüngsten 2:0-Sieg gegen Turbine Potsdam gelang Lisa Josten, was noch keine Meppenerin zuvor in der Frauen-Bundesliga geschafft hatte. Beruflich gibt die 29-Jährige anderen Halt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche