Torsten Frings hadert in Duisburg Welche alte Schwäche beim SV Meppen wieder aufploppt

Von Dieter Kremer | 17.01.2021, 21:59 Uhr

Mit dem seit Monaten schwächelnden MSV Duisburg hat Fußball-Drittligist SV Meppen den nächsten Mitkonkurrenten aus rauer See zurück ins Boot geholt. Weil bei der 0:1-Auswärtsniederlage eine längst geglaubte Schwäche wieder aufploppte.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden