zuletzt aktualisiert vor

Neue Corona-Verordnung tritt in Kraft Amtlich: SV Meppen muss seine Zuschauerzahl begrenzen

Noch am Montag gegen Viktoria Köln durfte der SV Meppen sein Stadion voll auslasten.Noch am Montag gegen Viktoria Köln durfte der SV Meppen sein Stadion voll auslasten.
Picturepower

Meppen. Wegen der steigenden Coronazahlen muss der Fußball-Drittligist SV Meppen in seinen kommenden Heimspielen die Zahl der Zuschauer begrenzen.

Aufgrund der weiter steigenden Infektionszahlen hat die niedersächsische Landesregierung eine neue Corona-Verordnung verabschiedet, die bereits am Mittwoch (24. November) in Kraft tritt. Die neuen Regeln lassen an öffentlichen Ort

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN